Dreierlei Flammkuchen

Zutaten für 4 Personen:

Der Teig:

  • 2 El Öl
  • 250 gr. Mehl
  • 125 ml Wasser
  • Salz

Der Belag:

  • 1 Becher Schmand (oder Creme Fraiche)
  • Kürbis
  • Walnüsse
  • Feta
  • Kartoffeln
  • Speck
  • Camembert
  • Paprika
  • Tomaten
  • Schalotte
  • Rosmarin
  • Salz, Pfeffer

Flammkuchen sind immer eine leckere, leichte Alternative. Sie sind schnell und einfach zu zubereiten. Selbst der Teig ist kinderleicht. Diesen Monat zeigen wir Ihnen drei Variationen, welche Abwechslung bieten zum Klassiker mit Zwiebeln und Speck.

Zuerst muss der klassische Öl-Teig gemacht werden. Dazu alle Zutaten verkneten und ca. 30min abgedeckt ziehen lassen. Anschließend so dünn wie möglich ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Den Backofen auf 220 Grad (Umluft) vorheizen.

Wenn der Teig ausgerollt ist, zunächst mit Schmand (oder Creme Fraiche) bestreichen. Dann kann man ihn nach Belieben belegen.  Wir haben extra keine Angaben gemacht wieviel man wovon braucht, da man dies ganz nach Geschmack variieren kann. Von unseren drei Flammkuchen-Variationen sind zwei etwas herzhafter, während die dritte etwas leichter ist.

Variation 1: Die erste herzhafte Art ist mit Kürbis, Feta und Walnuss. Den Kürbis und Feta einfach vorher klein schneiden und verteilen. Walnüsse klein hacken und auf den Flammkuchen geben. Neben Salz und Pfeffer haben wir hier auch etwas Rosmarin über den Flammkuchen gestreut. Tipp: Statt Kürbis kann man auch Birne nehmen, welche in dieser Kombination auch hervorragend schmeckt.

Variation 2: Als nächste herzhafte Variation haben wir Kartoffeln, Camembert und Speck auf dem Flammkuchen verteilt. Auch hier benutzen wir zum Würzen Salz, Pfeffer und Rosmarin. Die Kartoffeln brauchen vorher nicht gekocht werden. Einfach Schälen und in Scheiben schneiden. Den Camembert kann man je nach Geschmack in milder oder würziger Form kaufen, schneiden und den Flammkuchen damit belegen.

Variation 3: Die dritte Variante ist etwas leichter. Dazu Paprika, Tomaten und Schalotten schneiden und auf dem Flammkuchen verteilen. Mit Salz, Pfeffer und nach Wunsch Schnittlauch würzen. Tipp: Wer keine Schalotten mag, kann auch Lauchzwiebeln benutzen.

Den Flammkuchen bei 220 Grad (Umluft) ca. 20min auf mittlerer Schiene knusprig backen.

Guten Appetit!

Zurück
Commerbank Allianz iKK classic Sparkasse Techniker Krankenkasse
Menü Icon
Kontakt Icon