Rezeptempfehlung für März 2020

Käsespätzle mit Bohnen und Schweinefilet

Zutaten für 2 Personen:

Für die Spätzle:

  • 150g Weizenmehl
  • 3 Eier
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 20g Butter

 

Restliche Zutaten:

  • 500g Schweinefilet
  • 2 rote Zwiebeln
  • 125g Speckwürfel
  • 200g grüne Bohnen
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Petersilie
  • 30g Käse (z.B. Bergkäse gerieben)
  • 50g Emmentaler, gerieben

 

Jeder kennt Käsespätzle und viele Leute lieben Sie (so wie ich…)! Wir haben das beliebte schwäbische Gericht für unser monatliches Rezept einmal aufgepeppt mit Filet und Bohnen…hmm! Und so haben wir unsere Spätzle frisch zubereitet:

Zunächst einmal, den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze (180 Grad Umluft) vorheizen.

Dann beginnen wir mit den Spätzle. Um diese selbst zu machen (ist übrigens leichter als man denkt) das Mehl zuerst in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Vertiefung drücken und die Eier hineinschlagen. Anschließend eine Prise Salz zugeben. 40 ml Wassers dazu gießen und alles zu einem feinen Teig von glatter, zäher Konsistenz verrühren. Anschließend den Teig für 15 Minuten ruhen lassen.

In der Zwischenzeit das Filet von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend das Fleisch in etwas Öl in einer Pfanne kurz scharf anbraten (damit es im Ofen später nicht zerfällt). Das Fleisch aus der Pfanne in eine ofenfeste Schale legen, mit ein wenig Öl beträufeln und für ca. 30min in den vorgeheizten Backofen stellen.

In der Zwischenzeit den Käse in eine Schüssel geben (bzw. reiben, wenn er noch am Stück ist).

Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Den Spätzleteig durch einen Spätzlehobel in das sprudelnd kochende Wasser tropfen lassen. Die frei schwimmenden Spätzle im Wasser ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen. Diese dann mit einem Schaumlöffel vorsichtig herausnehmen.

Währenddessen kann man schon einmal Bohnen waschen und bereitstellen. Die Zwiebel schälen, schneiden und in etwas Öl in eine Pfanne geben. Die Zwiebelscheiben darin so lange braten, bis sie kross und goldbraun sind. Anschließend die Speckwürfel dazugeben und mit anbraten. Die Bohnen dazugeben und alles zusammen kurz auf kleiner Flamme anschwitzen lassen und anschließend zur Seite stellen.

Die 20 g Butter in einer Pfanne zerlassen. Den Pfannenboden mit der ersten Schicht Spätzle bedecken und darauf eine Schicht Käse geben. Abwechselnd Spätzle und Käse in beide Pfannen einschichten. Zum Schluss die gebratenen Zwiebeln, Bohnen und Speckwürfel zu den Spätzle geben und vermengen. Mit Salz, Pfeffer abschmecken und mit Petersilie garnieren.

Das Schweinefilet aus dem Ofen nehmen und in Scheiben schneiden. Die Filet-Scheiben auf den Spätzle drapieren und gemeinsam servieren.

Guten Appetit!

Zurück
Commerbank Allianz iKK classic Sparkasse Techniker Krankenkasse
Menü Icon
Kontakt Icon